Finanzielle Soforthilfe

Kategorie

Staatliche Maßnahme

Sektor

Allgemeine

Die Staatliche Maßnahme

Diese Maßnahme soll unbürokratische Soforthilfe für Freiberufler, Selbstständige und Kleinstunternehmer schaffen, die in der Regel kein Kredit erhalten. – Vorraussetzung: Wirtschafltiche Schwierigkeiten erst durch Corona, Schadenseintritt nach dem 11.März; -Finanzielle Soforthilfe: bis 9.000 Euro Einmalzahlung für 3 Monate bei bis zu 5 Beschäftigten (Vollzeit), bis 15.000 bei bis zu 10 Beschäftigten (Vollzeit); Wenn Vermieter die Miete um mind. 20 Prozent reduziert, kann der Zuschuss – wenn nicht ausgeschöpft, auch für zwei weitere Monate genutzt werden

Auschlußkriterien: -Wirtschaftliche Schwierigkeiten unabhängig von Corona

Auf Seiten von Länderfinanzbehörden

Teile deine Geschichte!

Schreibe uns hier wie geschäftliche Herausforderungen im Zuge der Corona-Krise kreativ gemeistert, oder Auswirkungen effektiv abgemildert wurden. Setze an das Ende gerne wenige Schlagworte (z.B. Liquidität, Kundenbeziehung etc.) für eine bessere Kategorisierung der Geschichte. Gebe auch gerne den zugehörigen Webauftritt an.