Hamburger Corona Soforthilfe

Kategorie

Staatliche Maßnahme

Sektor

Bundesland

Die Staatliche Maßnahme

Die Förderung dient zur Deckung eines durch die Corona-Krise aufgetretenen Liquiditätsengpass für drei aufeinander folgende Monate. Die Corona-Soforthilfe von Hamburg und des Bundes kann in einem Vorgang beantragt werden.

Eckdaten: Solo-Selbstständige: 2.500 Euro*; Mehr als 1 bis 5 Mitarbeiter: 5.000; mehr als 5 bis 10 Mitarbeiter: 5.000; mehr als 10 bis 50 Mitarbeiter: 25.000; mehr als 50 bis 250 Mitarbeiter: 30.000 Euro; *Solo-Selbstständige erhalten neben der Förderung zur Deckung des Liquiditätsengpass aus Mitteln des Bundes eine zusätzliche pauschale Förderung in Höhe von 2.500 Euro zur Kompensation von Umsatz- und Honorarausfällen aus Landesmitteln

Zielgruppe: ” Kleine und mittlere Unternehmen und Unternehmen der Landwirtschaft mit bis zu 250 Beschäftigten (Vollzeitäquivalent), Solo-Selbstständige und Angehörige der Freien Berufe sowie Künstler und Kulturschaffende, die im Haupterwerb wirtschaftlich und damit dauerhaft am Markt als Unternehmen tätig sind, oder als Freiberufler oder Selbständige tätig sind, ihre Tätigkeit von einem Unternehmenssitz oder einer bestehenden Betriebsstätte in Hamburg aus ausführen, bei einem deutschen Finanzamt angemeldet sind und ihre Waren oder Dienstleistungen bereits vor dem 1. Februar 2020 am Markt angeboten haben;
– Gemeinnützige oder Non-Profit-Organisationen sind ebenfalls antragsberechtigt.”

Auschlusskriterien: – Die Soforthilfe gilt für Antragsteller, die zum Stichtag 31. Dezember 2019 nicht in Schwierigkeiten waren gemäß Art.2 Nr.18 AGVO, aber danach in Folge der Corona-Krise Schwierigkeiten geraten sind; – Öffentliche Unternehmen sind nicht antragsberechtigt.

Website: https://www.ifbhh.de/foerderprogramm/hcs#was-fordern-wir

Teile deine Geschichte!

Schreibe uns hier wie geschäftliche Herausforderungen im Zuge der Corona-Krise kreativ gemeistert, oder Auswirkungen effektiv abgemildert wurden. Setze an das Ende gerne wenige Schlagworte (z.B. Liquidität, Kundenbeziehung etc.) für eine bessere Kategorisierung der Geschichte. Gebe auch gerne den zugehörigen Webauftritt an.