Select Page

Türöffner statt Elektrotechnik

Kategorie

Best Case – Unternehmen

Art der Unternehmung

Unternehmer

Sektor

Verarbeitendes Gewerbe

Der Bestcase

Die mittelständische Unternehmensgruppe JF Group entwickelt sich im Zuge der Coronakrise im Schnelldurchlauf vom eigentlichen Kerngeschäft der Elektrotechnik zum Anbieter für Hygienebezogene Produkte. In der eigens erschaffenen Dachmarke “Clean 4 Health”, sticht – neben bereits bekannten Lösungen wie Trennscheiben, Hygienestationen und Gesichtsvisieren – der Handfrei-Türöffner heraus.

Er besteht aus zwei Kunststoffteilen, welche sich mit Hilfe von Schrauben schnell an Türklinken jeglicher Größe anpassen lassen. Die Teile ermöglichen durch ihre Form Türen komplikationslos mit dem Ellenbogen zu öffnen und verhindern so unnötigen Kontakt mit den Händen. Prototypen wurden mithilfe von 3D-Druckern erstellt, während in der Massenproduktion eine Spritzgussmaschine zum Einsatz kommt. Weit über 100.000 produzierte Türöffner und industrielle Großkunden verdeutlichen den Erfolg dieses Best-Case.

 

Website: https://www.clean-4-health.com

 

 

Teile deine Geschichte!

Schreibe uns hier wie geschäftliche Herausforderungen im Zuge der Corona-Krise kreativ gemeistert, oder Auswirkungen effektiv abgemildert wurden. Setze an das Ende gerne wenige Schlagworte (z.B. Liquidität, Kundenbeziehung etc.) für eine bessere Kategorisierung der Geschichte. Gebe auch gerne den zugehörigen Webauftritt an.