Von Müll- zu Coronasäcken

Kategorie

Best Case – Unternehmen

Art der Unternehmung

Unternehmer

Sektor

Verarbeitendes Gewerbe

Der Bestcase

Die Emil Deiss KG stand als Müllsackhersteller in der Coronakrise vor einem großen Problem. Firmenkunden, wie beispielsweise Restaurants, bestellen aufgrund geringerer Auslastung weniger Müllsäcke und sorgen für eine geringere Auslastung der Produktion. Unternehmerisch geschickt wurde aber eine Nische mit erhöhter Nachfrage in der aktuellen Situation aufgetan: Spezialsäcke für medizinisch kontaminierten Abfall (nach UN 3291). Schnell wurde ein Prototyp erstellt (Gefahrgutklasse 2), zugelassen und sorgt nun für vollere Auftragsbücher durch beispielsweise medizinische Einrichtungen.

Website: https://www.deiss.de/produkt/corona-abfallsack/

Teile deine Geschichte!

Schreibe uns hier wie geschäftliche Herausforderungen im Zuge der Corona-Krise kreativ gemeistert, oder Auswirkungen effektiv abgemildert wurden. Setze an das Ende gerne wenige Schlagworte (z.B. Liquidität, Kundenbeziehung etc.) für eine bessere Kategorisierung der Geschichte. Gebe auch gerne den zugehörigen Webauftritt an.